Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website bieten. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.  Datenschutzerklärung.

Skip to Main Content

3-2-1 Rippenmethode für die besten geräucherten Rippchen

Eine der beliebtesten Möglichkeiten, Rippchen zuzubereiten, und unserer Meinung nach die beste.

Die 3-2-1 Ribs BBQ-Methode ist leicht eine der beliebtesten Methoden, um Rippchen zu grillen und unserer Meinung nach, ist es auch die Beste. Aufgrund unterschiedlicher Meinungen und Variationen der Methode hat dies jedoch auch in der BBQ-Community zu Kontroversen geführt. Daher haben wir uns entschlossen, dir hier die Basics zu zeigen, wie man Rippchen bestmöglich zubereitet. ** DIE METHODE ** Das Wichtigste zuerst: Entferne die Silberhautmembran von der Knochenseite der Rippen. Verwende ein Buttermesser und arbeite dich mit der Spitze über einen mittleren Knochen unter die Membran. Greife die Haut mit einem Papiertuch und ziehe die Membran in einem sauberen Zug ab.

Der Geschmack: Als nächstes würze beide Seiten der Rippen großzügig mit [Traeger Pork & Poultry Rub] (https://www.traegergrills.com/rubs-spices/pork-poultry-rub) oder mit einem Rub deiner Wahl.

Lasse nun deinen Traeger die Arbeit machen: Hier kommt 3-2-1 ins Spiel. Stelle deinen Traeger auf "Räuchern" und lege die Rippen auf den Grill, wenn das Holzfeueraroma in Fahrt ist.

Wie lange braucht man zum Räuchern & Grillen von BBQ-Rippchen? 3 Stunden

Räuchern? 2 Stunden, in Folie 1 Stunde, auspacken und fertig.

Wenn du die Schweinerippchen gut geräuchert hast (nach 3 Stunden), lege sie auf eine Folie, streue etwas süßen braunen Zucker darüber und begieße sie mit Honig.

Im Anschluß einwickeln und bei 225 Grad wieder auf den Grill legen.

Wie lange braucht man zum Räuchern & Grillen von BBQ-Rippchen? 3 Stunden

Räuchern? 2 Stunden, in Folie 1 Stunde, auspacken und fertig.

Wenn du die Schweinerippchen gut geräuchert hast (nach 3 Stunden), lege sie auf eine Folie, streue etwas süßen braunen Zucker darüber und begieße sie mit Honig.

Im Anschluß einwickeln und bei 225 Grad wieder auf den Grill legen.

Das Finish: Nach zwei Stunden kannst du die Rippchen von der Folie nehmen und beide Seiten mit [Traeger BBQ Sauce] (https://www.traegergrills.com/sauces) oder einer Sauce deiner Wahl bestreichen.

Lege die Rippchen dann für eine weitere Stunde wieder auf den Grill. So einfach ist das.

Genieße jedes Mal perfekt geräucherte und gekochte Rippchen. Deine Geschmackssinne werden es dir danken.

VARIATIONEN Natürlich befolgt nicht immer jeder die Regeln und wir bei Traeger sind absolute Befürworter von Individualismus. Unsere Grillmeister haben sogar ihre eigenen Varianten der Methode. Schaue dir ihre Tipps unten an.

Tipp vom Grillmeister Chad:

Ich beginne gerne 3 Stunden bei 225 Grad, dann wickle ich die Rippen in Folie mit Butter, braunem Zucker und Agave. Ich lege sie dann wieder auf den Grill und erhöhe die Temperatur auf 250 Grad. Ich überprüfe sie nach anderthalb Stunden und möchte eine endgültige Innentemperatur von 205 Grad.

Tipp vom Grillmeister Chad:

Ich koche meine Rippen gerne die ganze Zeit um 275 Grad. Ich würde sie etwa 2,5 Stunden lang oder bis sie ein dunkles Mahagoni-Aussehen haben, mit Knochen kochen. Ich wickle sie dann 45-60 Minuten lang mit Butter und Agavennektar ein und möchte eine Innentemperatur um 203 zwischen den dicksten Knochen. Ich entferne sie von der Folie, glasiere sie und lege sie für 10-15 Minuten wieder auf den Traeger.

Das ist das Tolle am BBQ, es liegt ganz und gar bei dir. Du bist der Meister deines eigenen Geschmacks. Mache es zu deinem individuellem Erlebnis. Hol dir das vollständige Rezept für diese [3-2-1 St Louis Ribs.] (Https://www.traegergrills.com/recipes/pork/3-2-1-bbq-ribs) Dieses Rezept ist ein alternatives Rezept, das auf dem Originalrezept von Traeger [3-2-1 Baby Back Ribs] (https://www.traegergrills.com/recipes/pork/3-2-1-baby-back-ribs) basiert.