Wir verwenden Cookies, um sicherzustellen, dass wir Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unserer Website bieten. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.  Datenschutzerklärung.

Skip to Main Content

Einführung Werkzeuge: Gusseisen reinigen mit Matt Crawford

Wenn deine gusseiserne Pfanne in einem schlechtem Zustand ist, verzweifele nicht und werfe sie auf keinen Fall weg. Mach mit bei Matt „Sasquatch“ Crawford und wir zeigen dir, wie du deine Gusseisen-Pfanne richtig und gründlich reinigen kannst, damit sie wieder für dich in Betrieb genommen werden kann.

Pflege dein Gusseisen, indem du unseren Leitfaden zur Reinigung verwendest

BLITZSAUBER Die Reinigung deines Gusseisens ist ein einfacher Zwei-Schritt-Vorgang.

So geht's: * Nimm einen kleinen Spachtel und entfernen alle angekochten Lebensmittel, die sich leicht ablösen lassen

  • Gebe etwas warmes Wasser in das Gusseisen und lassen es 20 Minuten einweichen
  • Versuche mit dem kleinen Spachtel, die angekochten Lebensmittel, die sich beim Einweichen lösen konnten, zu entfernen
  • Gieße das Wasser aus * Für die hartnäckigen Stücke verwende Stahlwolle oder ein Stück Folie und forme eine Kugel
  • Gib nun etwas Rapsöl in das Gusseisen * Füge zudem etwas Salz hinzu. Salz wirkt als Schleifmittel
  • Mit der Folienkugel oder Stahlwolle schrubben * Mit dem Handtuch vollständig abtrocknen
  • Jetzt ist die Pfanne wieder bereit, [gewürzt] zu werden (https://www.traegergrills.com/learn/seasoning-cast-iron).