Skip to Main Content

Frühjahrsputz Ihres Traeger Grills

Halte deinen Traeger mit diesen hilfreichen Tipps und Anleitungen auf höchstem Niveau.

1 . Investiere in ein [Traeger Cover] (https://www.traeger.com/de/de/grillabdeckungen)). Wenn ein Traeger bei nassem Wetter draußen gelagert wird, kann Wasser in den Pelletbehälter gelangen. Wenn Pellets nass werden, dehnen sie sich aus und können die Schnecke verstopfen. Außerdem kann ein Traeger nicht mit nassem Holz kochen. Wenn du keine Abdeckung hast, achte besonders darauf, dass der Pelletbehälter abgedeckt und von Wasser ferngehalten wird.

2. Reinige deine Fettablasswanne. Das Auswechseln der Aluminiumfolie auf der Fettpfanne ist häufig ein guter erster Schritt. Um jedoch das Beste aus deinem Traeger herauszuholen, musst du auch unter der Folie reinigen. Verwende einen Metallspatel, um das zusätzliche Fett und die Rückstände von der Fettwanne und dem Fettablassrohr abzukratzen. Fett ist am einfachsten zu reinigen, wenn es leicht warm ist. Wenn das Fettablassrohr verstopft oder verstopft ist, kann es zu einem Fettbrand kommen. Reinige diese Bereiche regelmäßig, um Ablagerungen zu vermeiden.

3. Leere deinen Fettbehälter. Dieser Job ist nicht schön, aber es ist ziemlich einfach. Leere dein Fett in etwas, das du wegwerfen kannst, z. B. einen Plastikbecher. Gieße kein Fett in den Abfluss des Spülbeckens oder in die Rinne. Lass das Fett gründlich abkühlen, bevor du es wegwirfst. Spüle deinen Eimer mit heißem Seifenwasser, um restliches Fett zu entfernen. Um die zukünftige Reinigung zu vereinfachen, kleb deinen Schmiereimer mit Aluminiumfolie aus.

4. Wischen deine Grill-Außenfläche ab. Verwende warmes Seifenwasser, um die Pulverbeschichtung wie neu aussehen zu lassen. Verwende keine Ofenreiniger, Scheuermittel oder Scheuerschwämme an der Außenseite deines Grills.

5. Entferne zusätzliche Asche aus dem Firepot. Entferne regelmäßig den Porzellan-Grillrost, die Fettablasswanne und die Heizblende, um die Asche im und um den Firepot zu reinigen. Dieser Schritt kann schnell und einfach mit einem Standard-Shop-Staubsauger erfolgen. Stelle sicher, dass alle Grillkomponenten kalt sind, bevor du die zusätzliche Asche aufsaust. Wir empfehlen, deinen Traeger alle 5 Mal einmal zu reinigen. Diese Tipps tragen dazu bei, dass dein Traeger auch in den kommenden Jahren noch einwandfrei läuft!