Skip to Main Content

Gegrillter Heilbutt im Päckchen

15

15

Alder

Das Grillen von Heilbutt in Pergament ergibt einen gleichmäßigeren und schonenderen Kochprozess, wobei das typische Traeger-Holzfeueraroma erhalten bleibt. Füge Mais, Spargel und Tomaten hinzu, und schon hat man eine ausgewogene Mahlzeit.

4

Activating this element will cause content on the page to be updated.

:

main

  • 4 Fischfilets wie Lachs, Heilbutt oder Schnapper, ohne Gräten

  • koscheres Salz

  • frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

  • Natives Olivenöl extra

  • 2 Zitronen, Enden abgeschnitten, in 12 Scheiben geschnitten

  • 2 Maiskolben

  • 16 Spargelstangen

  • 1

    Startklar? Grilltemperatur auf Hoch einstellen und bei geschlossenem Deckel 15 Minuten lang vorheizen.
  • 2

    Vier Stücke Backpapier oder Traeger Butcher Paper mit je einer Kantenlänge von ca. 45 cm zurechtschneiden.
  • 3

    Auf jedes Stück Papier mittig ein Fischfilet legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Olivenöl beträufeln. Auf jedes Stück Filet 3 Zitronenscheiben legen, sodass der Fisch gleichmäßig bedeckt ist.
    • 4 Fischfilets wie Lachs, Heilbutt oder Schnapper, ohne Gräten

    • Pinch koscheres Salz

    • Pinch frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

    • As Needed Natives Olivenöl extra

    • 2 Zitronen, Enden abgeschnitten, in 12 Scheiben geschnitten

  • 4

    Jeweils ein viertel vom Mais, dem Spargel und den Tomaten gleichmäßig um den Fisch herum verteilen. Wieder mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Olivenöl beträufeln.
    • 2 Maiskolben

    • 16 Spargelstangen

  • 5

    Die langen Seiten des Papiers zusammenlegen und oben zwei mal umklappen, sodass ein ca. 2 cm breiter Streifen entsteht. Diesen dann fest über den Fisch und das Gemüse falten.
  • 6

    Die offenen Enden des Pergaments in entgegengesetzte Richtungen drehen, damit der Dampf nicht entweicht.
  • 7

    Alle Schritte für die restlichen Päckchen wiederholen und diese dann auf ein Backblech legen. Falls der Fisch nicht sofort gegart werden soll, kann er bis zu vier Stunden im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • 8

    Das Backblech nun auf den Grill geben und die Päckchen so lange backen, bis sie Farbe annehmen und sich aufblähen. Das dauert ca. 15 Minuten.

    500 ˚F

  • 9

    Die Päckchen nun auf Teller geben und 5 Minuten ruhen lassen. Mit einer scharfen Schere die Päckchen kreuzförmig einschneiden und das Papier vorsichtig nach außen ziehen. Mit Kräutern bestreuen.
  • 10

    Sofort servieren. Guten Appetit!