Skip to Main Content
Pastrami mit geräuchertem Rindfleisch

Pastrami mit geräuchertem Rindfleisch

By Traeger Küche

Pastrami kann in einem Bruchteil der Zeit verschlungen werden, die sie zum Pökeln und Räuchern eines Rinderbruststücks benötigt wird, aber nach einem Bissen hausgemachter Pastrami werden Sie zustimmen, dass sich das Warten gelohnt hat.

Vorbereitungszeit

30 Minuten

Kochdauer

8 Stunden

Pellets

Mesquite

Zutaten

Wie viele Personen bedienst du?

8

Maßeinheiten:
main
6 Quart Wasser
1 Cup koscheres Salz
3/4 Cup Kristallzucker
2/3 Cup hellbrauner Zucker
3 Tablespoon Rosensalz oder anderes Heilsalz
1 Tablespoon Gewürz zum Einlegen
1 Teaspoon gelbe Senfkörner
8 Clove zerdrückter Knoblauch
1 (3 kg) flach geschnittenes Rinderbruststück, Fettschwarte auf 7-8 mm zugeschnitten
1/4 Cup ganze schwarze Pfefferkörner
2 Tablespoon Koriandersamen

Schritte

  • 1

    Mischen Sie in einem großen Topf 6 Liter Wasser mit koscherem Salz, granuliertem und braunem Zucker, rosa Salz, Gewürzen, Senfkörnern und Knoblauch. Bei mäßig hoher Hitze unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis sich die Salze und Zucker aufgelöst haben. Gießen Sie die Salzlösung in eine große Schüssel und lassen Sie sie abkühlen. Bis zur Kühlung im Kühlschrank aufbewahren.

  • 2

    Stechen Sie mit einem Metallspieß Löcher in das Bruststück. Gießen Sie die Salzlösung in eine große Bratpfanne. Fügen Sie das Bruststück hinzu und bedecken Sie die Pfanne mit Plastikfolie. Legen Sie schwere Teller auf das Bruststück, um es in der Salzlösung zu halten und im Kühlschrank zu lagern. Lassen Sie das Bruststück 5 Tage pökeln und wenden Sie es einmal täglich.

  • 3

    Nehmen Sie das Bruststück aus der Salzlösung und tupfen Sie es mit Papiertüchern trocken. Legen Sie das Bruststück mit der Fettseite nach oben auf ein Backblech mit Rand. Unbedeckt 24 Stunden im Kühlschrank lagern.

  • 4

    Aus dem Kühlschrank nehmen und das Bruststück auf Raumtemperatur bringen.

  • 5

    Wenn Sie fertig zum Kochen sind, stellen Sie die Traeger-Temperatur auf 225 ° F ein und heizen Sie den Deckel 15 Minuten lang vor.

    225 ˚F / 107 ˚C

    Super Smoke

  • 6

    In einer Gewürzmühle die Pfefferkörner mit den Koriandersamen grob mahlen. Decken Sie die Fettseite des Bruststücks mit der Pfefferkorn-Koriander-Mischung ab.

  • 7

    Legen Sie das Bruststück mit der gewürzten Seite nach oben in der Mitte direkt auf den Grillrost. Schließen Sie den Deckel und räuchern Sie bei 225 °F, bis ein im dicksten Teil eingesetztes Thermometer eine Innentemperatur von 160 °F (ca. 3 bis 4 Stunden) registriert.

    225 ˚F / 107 ˚C

    160 ˚F / 71 ˚C

    Super Smoke

  • 8

    Vom Grill nehmen und in Folie einwickeln, dabei gut verschließen. Wieder auf den Grill stellen und grillen für weitere 3 bis 4 Stunden, oder bis ein Thermometer im dicksten Teil des Fleisches eine Innentemperatur von 204 °F anzeigt.

    225 ˚F / 107 ˚C

    204 ˚F / 96 ˚C

    Super Smoke

  • 9

    Vom Grill nehmen und vor dem Schneiden mindestens 30 Minuten in Folie ruhen lassen. Wenn Sie kalte Pastrami möchten, lassen Sie sie vollständig abkühlen, stellen Sie sie in den Kühlschrank und schneiden Sie sie dann in Scheiben. Guten Appetit!

My Notes


In order to add notes for this recipe, you must log in or create an account.